Sie haben Fragen zum Ankauf / Verkauf von Cook Islands Silber

Info-Telefon: 07242 - 9535177

E-Mail: info@Scheideanstalt.de

Münzstangen

Münzstangen aus Silber waren das neueste Investmentmünzprodukt der Cook Inseln 2012. Hierbei handelt es sich um Silberstangen aus 999,9er Feinsilber welche an den Stirnseiten jeweils eine Münzprägung des südpazifischen Ausgabelandes tragen.

 

Als auf den Cook Islands als Zahlungsmittel zugelassene, im prinzip einfach sehr sehr hohe Silbermünzen, konnte dieses Anlageprodukt welches es zunächst als 1kg Münzstange, 500g Münzstange und 250g Münzstange gab, in Deutschland bis Ende 2013, ebenso wie die bereits etablierten Silber Münzbarren, mit dem ermässigten MwSt. Satz von "nur" 7% angeboten werden. Der Nennwert der 1kg Silbermünzstangen beträgt 30 Dollar, der der kleineren Stückelungen entsprechend 15 und 7,50 Cook Dollars.

 

Vorgestellt wurden die Münzsilberstangen zum ersten mal November 2011 auf der Edelmetallmesse in München auf dem Stand der Pforzheimer Herstellerfirma Heimerle + Meule.

Da die Herstellungskosten und entsprechend die Aufgelder auf den Silberpreis sehr gering sind ist das Produkt vor allem für Anleger interessant welche für Ihr Geld möglichst viel Silber kaufen möchten. Optisch können die 1kg Münzstangen zwar mit den hochwertig und aufwändig geprägten 1kg Silbermünzen nicht mithalten, für reine Metallinvestoren dürfte dies jedoch keine Rolle spielen. Hier zählt nur der Preis. Der spätere Verkauf von Münzstangen an Händler, Scheideanstalten oder Industriebetriebe wird aufgrund des für Anlagesilbers ungewöhnlich hohen Reinheitsgrades von 99,99% Ag kein Problem darstellen. Das Silber ist so hochprozentig rein, dass es direkt wieder in der Industriellen Produktion eingesetzt werden kann.

 

Seit 2012 gibt es die Silber-Münzstangen auch in den Gewichten 250g und 500g.

Münzstangen
Münzstangen
Silber Münzstangen der Cook Islands
Silber Münzstangen der Cook Islands